Sie haben JA gesagt

Fachexperten bilden die Jury

Die Jury des Wedding Award Switzerland besteht aus Fachexperten, die aus den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft kommen. So wird eine vielschichtige, unabhängige und transparente Bewertung der Nominierten sichergestellt.

Jurypräsident

Froonck – der Jurypräsident

Geschäftsinhaber und -führer der Agentur «WH!TE by Froonck».
Geboren und aufgewachsen ist Froonck in Olpe (Deutschland). Er studierte Medizin, Sport und Französisch in Düsseldorf. Weiter absolvierte er eine Ausbildung zum Werbekaufmann und Marketing-Kommunikationswirt. In diesem Beruf arbeitete er bis 2002 in verschiedenen Werbeagenturen. 2002 gründete er die Agentur «WH!TE by Froonck», welche Hochzeitsplanung anbietet. Im Jahr 2006 erhielt er seine eigene Sendung «Frank – Der Weddingplaner» auf ProSieben. Seit 2012 moderiert Froonck die Vox-Sendung «4 Hochzeiten und eine Traumreise». Der Hochzeitsexperte gibt hierbei professionelle Empfehlungen und Anregungen für die Hochzeiten mehrerer Selbstplaner.
 Brand new: Seit diesem Jahr steht Froonck für Doppio TV als World Wide Wedding Reporter vor der Kamera und berichtet aus aller Welt über aktuelle Trends.
Beweggrund
«Der Wedding Award Switzerland zeichnet die besten Hochzeitsdienstleister in der Schweiz aus und gibt so unserer Branche einen Anreiz für Top-Leistungen und den Brautpaaren eine wichtige Orientierungshilfe.»

Jury-Mitglieder über alle Branchen

Nicole Caloz Schnyder

PR-Fachfrau, Texterin und Redaktorin der Fachzeitschriften Braut & Bräutigam Schweiz und Wellness live.
Nicole Caloz Schnyder lebte bis vor drei Jahren abwechslungsweise in Zollikon und in der Provence. Heute arbeitet sie von ihrer neuen Wahlheimat – Contra bei Locarno – aus. Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, schreibt oder fotografiert Nicole und unternimmt zusammen mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden ausgiebige Touren in der Natur. «Ich umgebe mich gerne mit den schönen Dingen des Lebens und liebe es, mich kulinarisch verwöhnen zu lassen.»
Beweggrund
«Trotz unglaublich vielfältigem Angebot rund ums Heiraten – in den Print- wie in den Sozialen Medien – ist es wichtig, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren. Als Jurymitglied kann ich meine langjährige Erfahrung in der Hochzeitsbranche einbringen und mithelfen, das Spreu vom Weizen zu trennen.»

Stefan Maegli

Geschäftsführer Appenzeller Alpenbitter AG.
Geboren 1968 in Thal SG, aufgewachsen in St. Gallen, ist Stefan Maegli ledig und wohnt – nach 20 Jahren in Zürich – wieder in St. Gallen. In der Freizeit spielt er Tennis, ist begeisterter Segler und Harley Davidson Fahrer.
«Meine Schwäche ist meine Ungeduld – bei mir muss die Lösung im Mittelpunkt des Denkens stehen.»
Beweggrund
«Als Schweizer Spirituosenhersteller und Weinhändler verstehen wir uns als Partner der Gastronomie- und Eventbranche und sind somit indirekt engagiert. Wenn ich durch meine aktive Teilnahme in der Jury einen qualitativen Beitrag leisten kann, mache ich das sehr gerne.»

Braut-, Abend- und Herrenmode

Clifford Lilley

Inhaber Clifford Lilley image & style consulting.
Geboren bei Kapstadt in Südafrika, kam Clifford Lilley vor 30 Jahren in seine Wahl-Heimat Schweiz. Als selbstständiger Mode- und Imageberater zählt Clifford Lilley zu den bekanntesten Stylisten der Schweiz. Seine Meinung in Sachen Stil und Trend ist in den Medien immer wieder gefragt. Er unterstützt als Image- und Stilberater sowie Personal Shopper Prominente und weniger bekannte Persönlichkeiten mit stil- und budgetgerechter Beratung. Auch ist er Jurymitglied diverser Modeshows und Beauty-Events und er arbeitet für verschiedene TV-Stationen und Photo-Produktionen.
Beweggrund
«Meine Vorliebe zur Hochzeitsbekleidung ist mein Beweggrund mitzumachen. Bereits als Kind faszinierte mich die Welt rund ums Heiraten enorm. Vor allem die schönen, aufwendig verarbeitenden Kleider der Damen inspirierten mich. Immer wieder komme ich dabei ins Träumen und ins Phantasieren. Mich fasziniert das Glitzern und der Glamour. Zudem habe ich diesen Sommer die schöne Erfahrung machen dürfen, eine Trauung zu vollziehen.»

Luisa Rossi

Stylist Lifestyle-Fashionconsulter
Visuelles Flair, Sinn für Mode und Feingefühl: Das ist Luisa Rossi. National bekannt wurde sie durch diverse Funk- und TV-Sendungen wie «Cinderella» (TV3), «Lifestyle» (Tele Züri), «People» (SAT 1),  «glanz & gloria» (SF) sowie auch Radio 24. Ihre wahre Passion liegt jedoch hinter den Kulissen. Bei renommierten Shows und Events hat sie längst ihr Können bewiesen und avancierte so zur Schweizer Styling-Ikone. Sie erkennt auf den ersten Blick, wie sie das Erscheinungsbild einer Person optimieren und hervorheben kann.
Luisa Rossi hat sich ihr modisches Fachwissen durch die langjährige Tätigkeit als Profimodel sowie Hair & Makeup-Styling-Agentin angeeignet. Heute ist sie die erste Adresse für namhafte Mode-Events, Seminare, Workshops, Fotoshootings, Fashion-Moderationen sowie persönliche Styling-Beratungen.
Beweggrund
«Meine Leidenschaft ist die Mode. Stilsicherheit und das Auge für den perfekten Look geben mir immer wieder die Freude meine Erfahrung weiterzugeben. Die Hochzeitswelt ist etwas Wunderschönes und emotional Einzigartiges. An diesem Tag wünscht sich jedes Brautpaar den perfekten Look. Ich freue mich sehr, meine langjährige Erfahrung im Bereich Mode als Jurymitglied einbringen zu können!»

Schmuck und Trauringe

Susan Sagherian

Schmuckexpertin und einzige Schmucktrendforscherin der Schweiz.
Geboren und aufgewachsen am Zürichsee, lebt Susan Sagherian heute in der Nähe von Frauenfeld. Als Schmuckexpertin blickt sie auf eine lange internationale Karriere in der Schmuckbranche zurück. Sie hat Erfahrungen in allen Bereichen der faszinierenden Industrie gesammelt und sich darüber hinaus als Journalistin und Schmucktrendforscherin einen Namen gemacht. Heute setzt sie ihre vielfältigen Kenntnisse im Marketing von Luxus- und Premiumgütern in anspruchsvollen Projekten ein.
Beweggrund
«Der Hochzeitstag ist der schönste Tag im Leben. Davon bleiben Fotos und Erinnerungen. Der Trauring begleitet seine Trägerin und seinen Träger aber hoffentlich ein Leben lang. Er ist das Symbol einer einzigartigen Verbindung und Schmuckstück sowie Ausdruck des persönlichen Stils seiner Träger. Die Wahl des Traurings ist erfahrungsgemäss ein intensiver Findungsprozess eines Paars. Design, Entwicklung und Verkauf von Trauringen war mir immer ein besonderes Vergnügen und es ehrt mich, in der Jury für diesen Bereich die Verantwortung zu tragen.»

Florales Design

Paul Fleischli

Geschäftsführer und Teilhaber der Firma Blumen Krämer.
Paul Fleischli wurde 1967 in Wangen bei Olten geboren und absolvierte im elterlichen Betrieb eine Lehre als Florist. Nach einem Auslandaufenthalt machte er den Fachausweis zum Florist und ist seit Jahren in Expertentätigkeiten verschiedener Kantone tätig. Seit 1996 arbeitet er in der Firma Blumen Krämer in Zürich, wo er seit 2001 Geschäftsführer und Teilhaber ist. Seit 2014 ist er Mitglied im Zentralvorstand des Schweizerischen Floristenverbandes. Er liebt die Natur und verbringt die Zeit bei Sonnenschein gerne auf und um dem Zürichsee herum.
Beweggrund
«Blumen sind die schönste Sprache der Welt. Aus Leidenschaft und Überzeugung zur Branche und zum Beruf freue ich mich darauf, die Jury mit meinem vollen Einsatz zu unterstützen.»

Sara E. Pua

Event-Designerin
Sara wuchs im Grossraum Zürich auf. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern und liebt das Familienleben.
Beruflich absolvierte Sara erfolgreich zahlreiche Stationen. Begonnen hat ihre Karriere als Schreinerin und Innenbauzeichnerin. Danach folgte schnell der Schritt in die Selbstständigkeit. 1999 setzte sie florale Dekorationsprojekte mit ihrer Firma «SYTLE DECOR» um. Immer im Fokus: Hochzeiten und Events. Im 2013 gründete sie zusammen mit einer Partnerin die Firma «Luuniq» und spezialisierte sich auf das Planen und Organisieren von Verlobungen, Traumhochzeiten, Kindergeburtstagen und anderen Events. Zwei Jahre später hat Sara ihre Anteile an «Luuniq» verkauft. Seitdem orientiert sie sich neu und macht eine Ausbildung zur Treuhänderin.
Beweggrund
«Es sind unglaublich emotionale Momente, die ich mit Brautpaaren und ihren Familien erleben durfte. Unzählige Geschichten haben sich in über 1500 Hochzeiten und Events angesammelt. Die Zusammenarbeit mit guten Dienstleistern ist die Grundlage des Erfolgs.»

Visagisten und Frisuren

Pedro Sanchez

Boutique Coiffeur
Als Hairstylist reiste Pedro Sanchez quer durch die Welt und hat sich so sein Know how und seine Fähigkeiten angeeignet. Die Leidenschaft zum Hairstyling führten dazu, dass er heute stolzer Besitzer von zwei exklusiven Salons in Zürich, einem im 5-Sterne-Hotel «The Chedi Andermatt» und einem Salon im 5-Sterne-Resort «Per Aquum Niyama» auf den Malediven ist. «Zu unseren Kernkompetenzen zählen Freundlichkeit und Einfühlsamkeit bei der Beratung, für die wir uns soviel Zeit nehmen, wie dafür nötig wird», erklärt der erfahrene Stylist.
Seine Karriere als Hairstylist begann 1996 in Valencia, Venezuela. Nur zwei Jahre später steht der talentierte Südamerikaner bereits in den Diensten der Organisation «Miss Venezuela», wo er persönlicher Stylist des Topmodels Jaqueline Aguilera wird. Das Topmodel gewann bereits 1995 die begehrten Titel der «Miss World» und des «Top Model of the World».
Beweggrund
«Meine jahrelange Erfahrung und Leidenschaft für Hochzeitsfrisuren und -Make-up sowie die Emotionen, die bei einer Hochzeit mitspielen, bewegen mich dazu die Jury im Bereich Beauty zu unterstützen. Es ist schön, eine Braut dabei zu unterstützen, die richtige Frisur und das passende Make-up für ihren grossen Tag zu finden.»

Nathalie Silietti

Ausbildungsverantwortliche und Beraterin bei L’Oréal – Shu Uemura
Geleitet von ihrer Leidenschaft zur Schönheitslehre und dem Interesse am Umgang mit Menschen erlernte Nathalie Silietti den kreativen Beruf «Coiffeuse».
Geboren 1973 und aufgewachsen im Wallis verlässt sie mit 21 Jahren ihren Heimatkanton. Dank ihrer Tätigkeit als Coiffeuse und Geschäftsführerin in renommierten Hair Salons bot sich ihr vor neun Jahren die Möglichkeit, als verantwortliche Ausbildnerin bei Kérastase & Shu Uemura im In- und Ausland ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen einzubringen sowie zu vertiefen.
Beweggrund
«Das Zitat von Antoine de Saint-Exupéry „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ widerspiegelt meine Motivation als Jurymitglied teilzunehmen.
Mein Leitfaden im Alltag ist es unseren Kunden abgestimmte Beratung anzubieten und somit  positive Emotionen zu erwecken. Daher ist meines Erachtens der Wedding Award Switzerland ein Wettbewerb, wo es um Emotionen geht, welche wir mit unseren Augen sehen aber besonders mit unseren Herzen erleben.»

Tortendesign

Roni Merz

Inhaber Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Gastronomie-Unternehmen «Merz», Chur
Roni Merz wurde 1979 in Chur geboren. Bereits als kleiner Junge fühlte er sich in der Backstube seiner Eltern pudelwohl. So war es nicht verwunderlich, dass er sich nach seiner Ausbildung als Konditor-Confiseur dazu entschloss 2006 die Leitung des Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Gastronomie-Unternehmens «Merz» in Chur zu übernehmen. 
 
Roni Merz wurde 2011 als jüngstes Mitglied in die Jury der «World Chocolate Masters» in Paris gewählt. 2016 verlieh ihm eine internationale Jury in Berlin den «Marktkieker», die grösste Auszeichnung im deutschsprachigen Bäckerhand-werk. «Merz» wächst unter seiner Leitung zu einem der innovativsten Bäckerei-Confiserie-Gastronomieunternehmen der Schweiz heran.
Beweggrund
«Wettbewerbe fördern die Innovation und Innovation ist das A und O für die Weiterentwicklung und das Überleben einer Firma. Aus diesem Grund engagiere ich mich in der Jury des Wedding Award Switzerland.»

Markus Waser

Produktionsleiter Confiserie SPECK Zug mit 6 Verkaufsstellen in Zug und Baar
Als naturverbundener Junge wurde der 1985 geborene Markus Waser von klein auf an die natürlichen Düfte und Aromen der Natur herangeführt. Nachdem er zuerst eine Bäcker-Konditor-Lehre absolvierte, ergänzte er seine Ausbildung mit einer Zusatzlehre als Konditor-Confiseur in der Confiserie SPECK in Zug. Nach mehreren Wanderjahren, während denen er im In- und Ausland weitere Berufserfahrung sammeln konnte, kehrte er in seinen Lehrbetrieb zurück, wo er die höhere Fachprüfung abgelegt hat. Seit Anfang 2017 leitet er die Produktion mit zirka 20 Mitarbeitern. Seine Leidenschaft ist das Entwickeln von neuen Geschmackskompositionen und fantasievollen Schokoladensujets.
Beweggrund
«Für wahren Genuss müssen alle Sinne höchste Freude erleben. Ich freue mich darauf, dass meine Augen erfreut, mein Gaumen verwöhnt und meine Geschmackssinne überrascht werden.»

Musiker und Künstler

Filippo Muscara

Filippo Muscara – Creative-/Casting Director/Producer – Geschäftsführer versus communications.
Filippo Muscara bringt eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing-und Kommunikation, Eventmarketing, Shows und Castings als Creative Director/Producer/Consultant aus dem In- und Ausland mit. Dabei ist/war er im Einsatz für renommierte Unternehmen und Marken sowie für TV- und Show-Formate. Er verantwortet zudem als artistischer Leiter und Produzent das internationale Gesangsfestival «starsvoices.ch» und sitzt als Juror in diversen nationalen und internationalen Jurys bei Musikfestivals und Dance- sowie Model-Contests. Zudem schreibt er über Lifestyle-Themen für diverse Portale sowie Lifestyle-Zeitschriften, ist Gastro- und Hotel-Kritiker und Service-Bewerter. Abgerundet wird sein Know-how als Manager diverser Künstler.
Beweggrund
«Eine Hochzeit ist eines der emotionalsten und persönlichsten Events die es gibt. Man benötigt viel Liebe zum Detail und eine Empathie zum Brautpaar. Dazu gehören auch optimale Zulieferer. Diese Auszeichnung lobt diese Zulieferer und lässt sie von der Masse abheben. Als Experte in den Bereichen Entertainment, Mode und Catering freue ich mich die Jury unterstützen zu dürfen.»

Location, Restaurant, Hotels und Catering

Manuel Staub

Reise- und Hotelprofi.
Geboren und aufgewachsen ist Manuel in Basel. Seit 30 Jahren bereist er intensiv die Welt. Er kennt das Reisebusiness von der Pike auf und hat sich laufend weitergebildet. Als langjähriger Travel Consultant, Hoteltester und ehemaliger Leiter Kommunikation des Schweizer Hotelverbandes ist er der Profi, wenn es um Top-Locations geht.
Beweggrund
Als frischgebackener Ehemann sind die Emotionen noch voll präsent: «Dieser besondere Tag im Leben muss von A-Z ein Erfolg sein, denn man hat da nur eine Chance. Professionelle Partner bieten dafür eine wertvolle Stütze und die richtige Location ist der wichtigste Grundpfeiler für erfolgreiche Events.»

Andreas Krumes

Geschäftsführer KIS-COM AG / Best of Swiss Gastro.
Andreas Krumes ist 1962 in Göttingen (Deutschland) geboren. Er lernte Koch. Heute ist er verheiratet, hat einen Sohn und lebt nun seit 29 Jahren in der Schweiz. Andreas Krumes hat in vielen verschiedenen Funktionen in Schweizer Gastronomieunternehmen und der Hotellerie gearbeitet. Zudem absolvierte er verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Seit 2002 ist er Unternehmer und hat mehrere Projekte sowie Firmen ins Leben gerufen.
Beweggrund
«Als Veranstalter von Best of Swiss Gastro zeichnen wir jährlich die besten Gastronomiebetriebe mit den Gastroawards aus. Die beim Wedding Award angesprochenen Gastronomie-Segmente finden nicht alle in unseren Kategorien Platz. Darum macht es mir grosse Freude, innovative Locations und Cateringunternehmen bei den Wedding Awards als Jurymitglied unterstützen zu dürfen.»

Fotografie und Video

Gian-Paolo Tosin

Independent-Photographer, Business & Fine Art Photography
1967 als Sohn italienischer Immigranten in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Nach seinem Maschinenbau-Studium lebte Paolo für zwei Jahre in San Francisco. Dort entdeckte er sein Interesse für Street-Fotografie. Seitdem ist er voller Leidenschaft ständig auf der Suche nach einzigartigen Motiven und entdeckt nebenbei speziellen Locations – rund um den Globus. Heute vereint er erfolgreich beides.
Beweggrund
«Trotz sehr guten Bildbearbeitungsprogrammen, ist es immer noch das Auge des Fotografen, welches den Moment festhält. Jeder hat seinen eigenen Stil und genau dieser Aspekt unterscheidet die Teilnehmenden voneinander. Ich freue mich über tolle Aufnahmen und spannende Bewerber.»

Juristische Begleitung

Fabienne Ochsner

Rechtsanwältin LL.M. Reichenbach Rechtsanwälte AG, Zürich
Beweggrund
«Die Gewinner des 1. Wedding Award Switzerland gehen aus einer Jury-Sitzung hervor, welche mit einem professionellen, systematischen Auswahlverfahren mit klaren und nachvollziehbaren Kriterien überzeugte. Ich durfte diesen Prozess begleiten und kann dies allen Teilnehmern des 1. Wedding Award Switzerland bestätigen.»