Jetzt anmelden

AN­MEL­DUNG

SCHÖN, DASS SIE DABEI SIND!

Um sich für den Wedding Award Switzerland anzumelden, folgen Sie bitte diesem Link.
Nach einer 1. Anmeldung erhalten Sie ein Bestätigungslink für die Teilnahme am Wedding Award Switzerland 2019 mit der Auswahl der Packages. Wir freuen uns auf Sie!

Zeichenfläche 2
ANMELDEPHASE
01. FEBRUAR – 30. APRIL
Zeichenfläche 13
PUBLIKUMSVOTING
15. MAI – 30. JUNI
image/svg+xml Zeichenfläche 1 Zeichenfläche 1
JURY VOTING
30. JUNI – 31. AUGUST
Zeichenfläche 14
AWARD NIGHT
19. OKTOBER 2019

Bronze, Silber, Gold -So findet Jeder TEilneHmerDas passende PackAGE

Als Teilnehmer stehen Ihnen bei der Anmeldung vier verschiedene Packages zur Verfügung. Die Auswahl des Packages hat bei der Bewertung keinerlei Einfluss. Alle zusätzlichen Leistungen beim SILBER- und GOLD-Package beziehen sich auf die Award Night und Kommunikationsleistungen nach dem Award.

UN­SERE KAT­E­GORIEN

22 KAT­E­GORIEN – DAMIT JEDER SEI­NEN PLATZ FIN­DET

Nutzen Sie die Chance Ihren Betrieb von einer Fachjury bewerten zu lassen, im Hochzeitsmarkt medienwirksam zu platzieren und schweizweit bekannt zu machen. Werden Sie Teil eines starken Netzwerks. Wir suchen Sie! Machen Sie mit uns den Hochzeitsmarkt noch attraktiver.

KRI­TE­RIEN & BE­W­ER­TUNG

HOHE AN­SPRü­CHE UND EINE PRO­FES­SIONELLE JU­RY­BE­W­ER­TUNG

Die Fachjury bewertet fünf verschiedene Kriterien der Bewerber. Diese Kriterien werden je nach Branche an den Begebenheiten angepasst. Zusätzlich zur Jurybewertung fliesst zu 15% ein Publikumsvoting in das Endergebnis mithin.
 

1

KREATIVITÄT

Die Kreativität ist die Fähigkeit etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die schöpferische oder gestalterische Tätigkeit bezeichnet.

BEWERTUNGSGRUNDLAGE
  • Wird bewertet über eine gestellte     Aufgabe (z.B. Brautpaar stellt ein Motto) und eigene Ideen einreichen.

2

PROFESSIONALITÄT

Die Professionalität wird auch als Kennzeichnung der Art der Ausübung einer Tätigkeit verwendet. Dies zeichnet auch die Fertigkeit, Kompetenz und die Verhaltunsform aus, in der die Tätigkeit ausgeübt wird.

BEWERTUNGSGRUNDLAGE
  • Ablauf Dokumente
  • Kundenkontakt
  • Infrastruktur

3

INNOVATION

Innovation bedeutet wörtlich Erneuerung. Dieser Begriff wird verwendet um neue Ideen und Erfindungen, die wirtschaftlich umgesetzt werden, zu definieren. Dies bedeutet daraus muss ein Produkt, Dienstleistung oder ein Verfahren entwickelt sein.

BEWERTUNGSGRUNDLAGE
  • Unterschiede zu Mitbewerber
  • Neuste Idee/Produkt    (Entwicklungszeit)

4

QUALITÄT

Die Qualität bezieht sich dabei sowohl auf die vermarkteten Produkte und Dienstleistungen, als auch auf die internen Prozesse der Organisation und ist definiert als das Mass, in dem der betrachtete Prozesse den Anforderungen genügt.

BEWERTUNGSGRUNDLAGE
  • Firmenbestehen/Kundenfeedback
  • Auszeichnungen
  • Ressourcen/Nachhaltigkeit
  • Vorgestellte Produkte
  • Servicequalität

5

TREND

Der Trend ist eine erkennbare Richtung einer Entwicklung.

BEWERTUNGSGRUNDLAGE
  • Was bedeutet Trends für Ihr Unternehmen?

DIE JURY

LER­NEN SIE UN­SERE FACH­EX­PERTEN KEN­NEN

Die Jury des Wedding Award Switzerland besteht aus Fachexperten, die aus den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft kommen. So wird eine vielschichtige, unabhängige und transparente Bewertung der Nominierten sichergestellt.

FRANK «FROONCK» MATTHÉE

JURYPRÄSIDENT
Geschäftsinhaber und -führer der Agentur «WH!TE by Froonck»

Geboren und aufgewachsen ist Froonck in Olpe (Deutschland). Er studierte Medizin, Sport und Französisch in Düsseldorf. Weiter absolvierte er eine Ausbildung zum Werbekaufmann und Marketing Kommunikationswirt. In diesem Beruf arbeitete er bis 2002 in verschiedenen Werbeagenturen. 2002 gründete er die Agentur «WH!TE by Froonck», welche Hochzeitsplanung anbietet. Im Jahr 2006 erhielt er seine eigene Sendung «Frank – Der Weddingplaner» auf ProSieben. Seit 2012 moderiert Froonck die Vox-Sendung «4 Hochzeiten und eine Traumreise». Der Hochzeitsexperte gibt hierbei professionelle Empfehlungen und Anregungen für die Hochzeiten mehrerer Selbstplaner. Brand new: Seit diesem Jahr steht Froonck für Doppio TV als World Wide Wedding Reporter vor der Kamera und berichtet aus aller Welt über aktuelle Trends. 


BEWEGGRUND:

«Der Wedding Award Switzerland zeichnet die besten Hochzeitsdienstleister in der Schweiz aus und gibt so unserer Branche einen Anreiz für Top-Leistungen und den Brautpaaren eine wichtige Orientierungshilfe.»

NICOLE CALOZ SCHNYDER

JURYMITGLIED ÜBER ALLE BRANCHEN
PR-Fachfrau, Texterin und Redaktorin der Fachzeitschrift Braut & Bräutigam Schweiz

Nicole Caloz Schnyder lebte bis vor sechs Jahren abwechslungsweise in Zollikon und in der Provence. Heute arbeitet sie von ihrer neuen Wahlheimat, Contra bei Locarno, aus. In der Hochzeitswelt kennt sie sich aus. Vor über 20 Jahren hat sie neben ihrer Tätigkeit als freie PR-Beraterin und Werbetexterin die Schweizer Redaktion des Fachmagazins Braut & Bräutigam übernommen. Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, schreibt oder fotografiert, unternimmt sie zusammen mit ihrem Mann und ihrem Hund ausgiebige Touren in der Natur. «Ich umgebe mich gerne mit den schönen Dingen des Lebens und liebe es, mich kulinarisch verwöhnen zu lassen.» 


BEWEGGRUND:

«Trotz unglaublich vielfältigem Angebot rund ums Heiraten – in den Print- wie in den Sozialen Medien – ist es wichtig, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren. Als Jurymitglied kann ich meine langjährige Erfahrung in der Hochzeitsbranche einbringen und mithelfen, das Spreu vom Weizen zu trennen.»

STEFAN MAEGLI

JURYMITGLIED ÜBER ALLE BRANCHEN
Geschäftsführer Appenzeller Alpenbitter AG

Geboren 1968 in Thal SG, aufgewachsen in St. Gallen, ist Stefan Maegli ledig und wohnt – nach 20 Jahren in Zürich – wieder in St. Gallen. In der Freizeit spielt er Tennis, ist begeisterter Segler und Harley Davidson Fahrer. «Meine Schwäche ist meine Ungeduld – bei mir muss die Lösung im Mittelpunkt des Denkens stehen.» 


BEWEGGRUND:

«Als Schweizer Spirituosenhersteller und Weinhändler verstehen wir uns als Partner der Gastronomie- und Eventbranche und sind somit indirekt engagiert. Wenn ich durch meine aktive Teilnahme in der Jury einen qualitativen Beitrag leisten kann, mache ich das sehr gerne.»

CLIFFORD LILLEY

JURYMITGLIED BRAUT-, ABEND- & HERRENMODE
Inhaber Clifford Lilley image & style consulting

Geboren bei Kapstadt in Südafrika, kam Clifford Lilley vor 30 Jahren in seine Wahlheimat Schweiz. Als selbstständiger Mode- und Imageberater zählt Clifford Lilley zu den bekanntesten Stylisten der Schweiz. Seine Meinung in Sachen Stil und Trend ist in den Medien immer wieder gefragt. Er unterstützt als Image- und Stilberater sowie Personal Shopper Prominente und weniger bekannte Persönlichkeiten mit stil- und budgetgerechter Beratung. Auch ist er Jurymitglied diverser Modeshows und Beauty-Events und er arbeitet für verschiedene TV-Stationen und Photo-Produktionen.


BEWEGGRUND:

«Meine Vorliebe zur Hochzeitsbekleidung ist mein Beweggrund mitzumachen. Bereits als Kind faszinierte mich die Welt rund ums Heiraten enorm. Vor allem die schönen, aufwendig verarbeitenden Kleider der Damen inspirierten mich. Immer wieder komme ich dabei ins Träumen und ins Phantasieren. Mich fasziniert das Glitzern und der Glamour. Zudem habe ich diesen Sommer die schöne Erfahrung machen dürfen, eine Trauung zu vollziehen.»

SUSAN SAGHERIAN

JURYMITGLIED SCHMUCK & TRAURINGE
Schmuckexpertin und einzige Schmucktrendforscherin der Schweiz

Geboren und aufgewachsen am Zürichsee, lebt Susan Sagherian heute in der Nähe von Frauenfeld. Als Schmuckexpertin blickt sie auf eine lange internationale Karriere in der Schmuckbranche zurück. Sie hat Erfahrungen in allen Bereichen der faszinierenden Industrie gesammelt und sich darüber hinaus als Journalistin und Schmucktrendforscherin einen Namen gemacht. Heute setzt sie ihre vielfältigen Kenntnisse im Marketing von Luxus- und Premiumgütern in anspruchsvollen Projekten ein. 


BEWEGGRUND:

«Der Hochzeitstag ist der schönste Tag im Leben. Davon bleiben Fotos und Erinnerungen. Der Trauring begleitet seine Trägerin und seinen Träger aber hoffentlich ein Leben lang. Er ist das Symbol einer einzigartigen Verbindung und Schmuckstück sowie Ausdruck des persönlichen Stils seiner Träger. Die Wahl des Traurings ist erfahrungsgemäss ein intensiver Bindungsprozess eines Paars. Design, Entwicklung und Verkauf von Trauringen war mir immer ein besonderes Vergnügen und es ehrt mich, in der Jury für diesen Bereich die Verantwortung zu tragen.»

Sahak Demirci

JURYMITGLIED SCHMUCK & TRAURINGE
Unternehmer & Schmuckdesigner mit Leidenschaft

Geboren in Münsterlingen und aufgewachsen in Winterthur und Kreuzlingen, lebt der Armenier Sahak Demirci in Wallisellen. Als Gründer und Inhaber von zwei Juwelierbetrieben in Zürich und Winterthur engagiert sich der Co-Präsident des Branchenverbandes für eine nachhaltige und hochstehende Entwicklung im Bereich Schmuck und Goldschmiedehandwerk. Gemeinsam mit seinem Team begeistert er mit viel Herzblut eine anspruchsvolle Kundschaft.


BEWEGGRUND:

«Die grösste Leidenschaft um meinen Beruf herum hege ich für Trauringe - hier setzen wir nicht nur das Schmuckstück, bzw. die Eheringe in den Mittelpunkt sondern die Geschichte zweier Menschen welche sich gemeinsam für einen prägenden und sehr intimen Weg entschieden haben. Als Goldschmied empfinde ich jede einzelne Begegnung und Begleitung zu den persönlichen Trauringen eine grosse Ehre - das Paar offenbart uns als Fachgeschäft ihre Wünsche und Träume. Dieser Prozess und auch die Einbindung des Kunden in die Fertigung der gewünschten Stücke lassen das Handwerk spürbar werden und macht jede einzelne dieser Erfahrungen unvergesslich. Diese Maxime möchte ich als Jury dieser hohen Auszeichnung einfliessen lassen, um die Nachhaltigkeit dieses Metiers zu fördern.» 

PAUL FLEISCHLI

JURYMITGLIED FLORALES DESIGN
Geschäftsführer und Teilhaber der Firma Blumen Krämer

Paul Fleischli wurde 1967 in Wangen bei Olten geboren und absolvierte im elterlichen Betrieb eine Lehre als Florist. Nach einem Auslandaufenthalt machte er den Fachausweis zum Florist und ist seit Jahren in Expertentätigkeiten verschiedener Kantone tätig. Seit 1996 arbeitet er in der Firma Blumen Krämer in Zürich, wo er seit 2001 Geschäftsführer und Teilhaber ist. Seit 2014 ist er Mitglied im Zentralvorstand des Schweizerischen Floristenverbandes. Er liebt die Natur und verbringt die Zeit bei Sonnenschein gerne auf und um dem Zürichsee.


BEWEGGRUND:

«Blumen sind die schönste Sprache der Welt. Aus Leidenschaft und Überzeugung zur Branche und zum Beruf freue ich mich darauf, die Jury mit meinem vollen Einsatz zu unterstützen.»

SARA E. PUA

JURYMITGLIED FLORALES DESIGN
Event-Designerin

Event-Designerin Sara wuchs im Grossraum Zürich auf. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern und liebt das Familienleben. Beruflich absolvierte Sara erfolgreich zahlreiche Stationen. Begonnen hat ihre Karriere als Schreinerin und Innenbauzeichnerin. Danach folgte schnell der Schritt in die Selbstständigkeit. 1999 setzte sie florale Dekorationsprojekte mit ihrer Firma «SYTLE DECOR» um. Immer im Fokus: Hochzeiten und Events. Im 2013 gründete sie zusammen mit einer Partnerin die Firma «Luuniq» und spezialisierte sich auf das Planen und Organisieren von Verlobungen, Traumhochzeiten, Kindergeburtstagen und anderen Events. Zwei Jahre später hat Sara ihre Anteile an «Luuniq» verkauft. Seitdem orientiert sie sich neu und macht eine Ausbildung zur Treuhänderin.


BEWEGGRUND:

«Es sind unglaublich emotionale Momente, die ich mit Brautpaaren und ihren Familien erleben durfte. Unzählige Geschichten haben sich in über 1500 Hochzeiten und Events angesammelt. Die Zusammenarbeit mit guten Dienstleistern ist die Grundlage des Erfolgs.»

Pedro Sanchez

JURYMITGLIED VISAGISTEN & FRISUREN
Boutique Coiffeur

Als Hairstylist reiste Pedro Sanchez quer durch die Welt und hat sich so sein Know-how und seine Fähigkeiten angeeignet. Die Leidenschaft zum Haarstyling führten dazu, dass er heute stolzer Besitzer von zwei exklusiven Salons in Zürich, einem im 5-Sterne-Hotel «The Chedi Andermatt» und einem Salon im 5-Sterne-Resort «Per Aqua Niyama» auf den Malediven ist. «Zu unseren Kernkompetenzen zählen Freundlichkeit und Einfühlsamkeit bei der Beratung, für die wir uns soviel Zeit nehmen, wie dafür nötig wird», erklärt der erfahrene Stilist. Seine Karriere als Hairstylist begann 1996 in Valencia, Venezuela. Nur zwei Jahre später steht der talentierte Südamerikaner bereits in den Diensten der Organisation «Miss Venezuela», wo er persönlicher Stilist des Topmodels Jaqueline Aguilera wird. Das Topmodell gewann bereits 1995 die begehrten Titel der «Miss World» und des «Top Model of the World».


BEWEGGRUND:

«Meine jahrelange Erfahrung und Leidenschaft für Hochzeitsfrisuren und -Make-up sowie die Emotionen, die bei einer Hochzeit mitspielen, bewegen mich dazu die Jury im Bereich Beauty zu unterstützen. Es ist schön, eine Braut dabei zu unterstützen, die richtige Frisur und das passende Make-up für ihren grossen Tag zu finden.»

MARTIN DÜRRENMATT

JURYMITGLIED VISAGISTEN & FRISUREN
Hairdresser & Make-up-Artist

Wer sich im Hair-Dressing auskennt, dem ist er hinlänglich bekannt: Martin Dürrenmatt. Gerade einmal 28 Jahre jung, seines Zeichens begnadeter Hairdresser & Make-up-Artist und bereits Herr über 8 Weltmeistertitel. Sein Berufswunsch „Coiffeur“ stand für ihn bereits mit 3 Jahren fest. Sein heutiges Credo? „Gehe dahin, wohin dir andere nicht folgen können“. Martin Dürrenmatt, der sicherlich nicht aufgehört hat, nach den Sternen zu greifen, arbeitet als selbständiger Coiffeur in der Schweiz aber auch im benachbarten Ausland für renommierte TV-Shows und moderne Lifestyle-Produktionen unter seinem Namen. Dürrenmatt prägen Ehrgeiz, Disziplin und der Wille zu mehr Leistung. Stars wie Cate Blanchett, Alessandra Ambrosio und Irina Shayk haben schon auf seinem Stuhl Platz genommen und zählen – neben vielen anderen Stars und Sternchen – damit auch zu seinen wunderbaren Kundinnen. 


BEWEGGRUND:

Die klassische Hochsteckfrisur bei einer Hochzeit hat ausgedient, zumindest wenn es nach den Designern der internationalen Fashion-Shows geht. Dort und auf meinen Reisen hole ich mir immer wieder neue Inspirationen für meine Looks. In der Jury im Bereich Beauty möchte ich mein Know-how weitergeben und die Menschen, die ihren grossen Tag planen, dabei unterstützen, sich nicht auch noch um Haare und Make-up zu kümmern. Jede Braut hat ihre eigenen Vorstellungen und schön sein wollen ja bekanntlich alle. 

Markus Waser

JURYMITGLIED TORTENDESIGN
Produktionsleiter Konfiserie SPECK Zug mit 6 Verkaufsstellen in Zug und Baar

Als naturverbundener Junge wurde der 1985 geborene Markus Wasser von klein auf an die natürlichen Düfte und Aromen der Natur herangeführt. Nachdem er zuerst eine Bäcker-Konditor-Lehre absolvierte, ergänzte er seine Ausbildung mit einer Zusatzlehre als Konditor-Confiseur in der Konfiserie SPECK in Zug. Nach mehreren Wanderjahren, während denen er im In- und Ausland weitere Berufserfahrung sammeln konnte, kehrte er in seinen Lehrbetrieb zurück, wo er die höhere Fachprüfung abgelegt hat. Seit Anfang 2017 leitet er die Produktion mit zirka 20 Mitarbeitern. Seine Leidenschaft ist das Entwickeln von neuen Geschmackskompositionen und fantasievollen Schokoladensujets.


BEWEGGRUND:

«Für wahren Genuss müssen alle Sinne höchste Freude erleben. Ich freue mich darauf, dass meine Augen erfreut, mein Gaumen verwöhnt und meine Geschmackssinne überrascht werden.»

FILIPPO MUSCARA

JURYMITGLIED MUSIKER & KÜNSTLER
Filippo Mascara – Creative-/Casting Director/Producer – Geschäftsführer versus communications.

Filippo Muscara bringt eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing-und Kommunikation, Eventmarketing, Shows und Castings als Creative Director/Producer/Consultant aus dem In- und Ausland mit. Dabei ist/war er im Einsatz für renommierte Unternehmen und Marken sowie für TV- und Show-Formate. Er verantwortet zudem als artistischer Leiter und Produzent das internationale Gesangfestival «starsvoices.ch» und sitzt als Juror in diversen nationalen und internationalen Jurys bei Musikfestivals und Dance- sowie Model-Contest. Zudem schreibt er über Lifestyle-Themen für diverse Portale sowie Lifestyle-Zeitschriften, ist Gastro- und Hotel-Kritiker und Service-Bewertet. Abgerundet wird sein Know-how als Manager diverser Künstler.


BEWEGGRUND:

«Eine Hochzeit ist eines der emotionalsten und persönlichsten Events die es gibt. Man benötigt viel Liebe zum Detail und eine Empathie zum Brautpaar. Dazu gehören auch optimale Zulieferer. Diese Auszeichnung lobt diese Zulieferer und lässt sie von der Masse abheben. Als Experte in den Bereichen Entertainment, Mode und Catering freue ich mich die Jury unterstützen zu dürfen.»

ANDREAS KRUMES

JURYMITGLIED LOCATION, RESTAURANT, HOTELS & CATERING
Geschäftsführer KIS-COM AG / Best of Swiss Gastro

Andreas Krummes ist 1962 in Göttingen (Deutschland) geboren. Er lernte Koch. Heute ist er verheiratet, hat einen Sohn und lebt nun seit 29 Jahren in der Schweiz. Andreas Krummes hat in vielen verschiedenen Funktionen in Schweizer Gastronomieunternehmen und der Hotellerie gearbeitet. Zudem absolvierte er verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Seit 2002 ist er Unternehmer und hat mehrere Projekte sowie Firmen ins Leben gerufen. 


BEWEGGRUND:

«Als Veranstalter von Best of Swiss Gastro zeichnen wir jährlich die besten Gastronomiebetriebe mit den Gastroawards aus. Die beim Wedding Award angesprochenen Gastronomie-Segmente finden nicht alle in unseren Kategorien Platz. Darum macht es mir grosse Freude, innovative Locations und Cateringunternehmen bei den Wedding Awards als Jurymitglied unterstützen zu dürfen.»

JULIA FAULHABER

JURYMITGLIED GASTRONOMIE
Inhaberin Faulhaber Marketing Services

Julia Faulhaber arbeitet seit vielen Jahren mit grosser Leidenschaft in der Luxushotellerie - seit 2002 in der Schweiz. 2006 hat sie die Leitung des Verkaufs und Marketings des Zürcher Traditionshauses Baur au Lac zu übernommen, wo Sie bis 2011 tätig war. Die Schweiz wurde Ihre Heimat und die Ihrer Familie. Der ein oder andere Kunde mag heute noch schmunzeln - 2011 war ein turbulentes und spannendes Jahr. Die Geburt Ihres zweiten Kindes und der Start der eigenen Firma. Mit Ihrem engagierten Spezialistenteam kümmert Sie sich um eine Selektion namhafter Hotels, wie das Le Grand Bellevue Gstaad, das CERVO Mountain Boutique Resort Zermatt oder das Maiensässhotel Guarda Val in Sporz/Lenzerheide und vertritt diese exklusiv auf dem Schweizer Markt in Sachen Kommunikation & Vertrieb.


BEWEGGRUND:

«Aus Erfahrung weiss ich, dass die Hochzeit einer der wichtigsten Momente auf dem Liebesweg eines Paares ist. Den Wedding Award Switzerland unterstütze ich gerne, weil er die Besten in der Branche auszeichnet und somit den zukünftigen Brautpaaren die Wahl der Dienstleister erleichtert».

GIAN-PAOLO TOSIN

JURYMITGLIED FOTOGRAPFIE & VIDEO
IndIndependent-Photographer, Business & Fine Art Photography

1967 als Sohn italienischer Immigranten in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Nach seinem Maschinenbau-Studium lebte Paolo für zwei Jahre in San Francisco. Dort entdeckte er sein Interesse für Street-Fotografie. Seitdem ist er voller Leidenschaft ständig auf der Suche nach einzigartigen Motiven und entdeckt nebenbei speziellen Locations – rund um den Globus. Heute vereint er erfolgreich beides. 


BEWEGGRUND:

«Trotz sehr guten Bildbearbeitungsprogramme, ist es immer noch das Auge des Fotografen, welches den Moment festhält. Jeder hat seinen eigenen Stil und genau dieser Aspekt unterscheidet die Teilnehmenden voneinander. Ich freue mich über tolle Aufnahmen und spannende Bewerber.»

MARTINA RINKE

JURYMITGLIED FOTOGRAFIE & VIDEO
Fotografin und Inhaberin von Martina Rinke Fotografie, München

«Herzblut und Enthusiasmus gepaart mit künstlerischem Anspruch», so wird die Arbeitsweise der Münchner Fotografin gern beschrieben. Die Quereinsteigern mit italienischen Wurzeln legt grossen Wert auf zeitlos elegante Hochzeitsfotografie mit Stil und einer Portion Humor. Ihr Ziel ist es, jeder Hochzeit eine ganz persönliche Note zu geben. Einige ihrer Fotos haben internationale Auszeichnungen erhalten und ihre Hochzeitsreportagen sind in etlichen Blogs, Magazinen und Zeitschriften veröffentlicht worden. Martina ist Jurymitglied von real-weddings.de und Member of ISPWP «International Society of Professional Wedding Photographiert».


BEWEGGRUND:

«Ich empfehle Brautpaaren gerne Dienstleister, mit denen ich persönlich gute Erfahrungen gemacht habe und die ihr Fachgebiet beherrschen. Und so ist es mir eine grosse Ehre als deutsche Hochzeitsfotografin, die Jury für die Prämierung der besten Anbieter in der Schweiz für den Hochzeitssektor unterstützen zu dürfen.»

FABIENNE OCHSNER

JURISTISCHE BEGLEITUNG
Rechtsanwältin LL.M. Reichenbach Rechtsanwälte AG, Zürich

BEWEGGRUND:

«Die Gewinner des Wedding Award Switzerland gehen aus einer Jury-Sitzung hervor, welche mit einem professionellen, systematischen Auswahlverfahren mit klaren und nachvollziehbaren Kriterien überzeugte. Ich durfte diesen Prozess begleiten und kann dies allen Teilnehmern des Wedding Award Switzerland bestätigen.»